Schuljahr 2017 / 18

Projektwoche 2018: "Gesund und fit"

In der Projektwoche besuchte die Klasse 2b einen Bauernhof. Begeistert gingen die Kinder auf Entdeckertour.

Auch die eigenen Herstellung von Nutella war sehr gefragt.

Unterwegs und anderswo

Im Rahmen des Sachunterrichts mit dem Thema "Unterwegs und anderswo" erlebten die Kinder der zweiten Klassen der Uhrschule einige Unterrichtsstunden mit dem Taiwanesischen Künstler und Tai-Chi-Meister Luoke Chen. Begeistert folgten sie seinen Übungen aus dem Tai-Chi und übten sich in chinesischen Schriftzeichen. Der Unterricht wurde zu einer besonderen Erfahrung und die Kinder zeigten stolz ihre Ergebnisse.

Laterne, Laterne, ... - Koalabären aus der 2b

Beiträge aus dem Schuljahr 2016/17

Malen wie Lukas Cranach

Nachdem die Kinder der Klasse 1b intensiv das Plakat der Lukas Cranach Ausstellung in Düsseldorf angeschaut und besprochen haben, sind sie selbst zu kleinen Künstlern geworden und haben Portraits gezeichnet - wie Lukas Cranach vor 500 Jahren.

Einige Zeichnungen sind hier zu sehen:

Kommentare von Besuchern dieser Seite:

  • Herrlich, die Bilder der Kinder aus Moers. Die Cranach-Jungs hätten sie sofort in ihrer "Malfabrik" in Wittenberg eingestellt und beschäftigt.
  • Unglaublich. Was sie alles erfasst haben! Als hätten sie nicht nur das Plakat gesehen sondern die ganze Ausstellung.

Aus der Projektwoche 2017

Die Kinder aus der Klasse 1b forschen, schreiben, malen und basteln zum Thema SONNE, MOND und STERNE.


Die ersten Klassen besuchen das Schlosstheater Moers

Am 10.11.2016 besuchten die ersten Klassen der Uhrschule Meerbeck die Probe von

Ein Schaf fürs Leben im Moerser Schlosstheater.

Begeistert waren die Kinder bei der Aufführung und dem Treffen mit den Schauspielern dabei.

Foto © Christoph Karl Banski / Quelle: www.derwesten.de / Bericht von Karen Kliem am 10.11.2016

Erstklässler der Uhrschule Meerbeck spekulieren kräftig, wie die Geschichte wohl ausgehen wird.

Die Kinder der 1b schickten dann noch ihre Bilder, die sie zum Theaterstück gemalt hatten ans Schlosstheater Moers und bekamen ein kräftiges Dankeschön dafür.

http://www.schlosstheater-moers.de/?artikel=erstklaesslerinnen-zeichnen-ein-schaf-fuers-leben