Information zum Unterrichtsbetrieb ab Montag, dem 19.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

wie gestern angekündigt, informiere ich Sie über den Wechselunterricht, der in der kommenden Woche, ab Montag, 19.04.21, startet.

 

1. Wechselunterricht 

Jede Klasse wird wie vor den Ferien in zwei Gruppen geteilt und abwechselnd unterrichtet. Die Gruppeneinteilung bleibt wie vor den Ferien!

Montag, 19.04.2021

Unterricht für Gruppe1

Dienstag, 20.04.2021

Unterricht für Gruppe 2

Mittwoch, 21.04.2021

Unterricht für Gruppe 1

Donnerstag, 22.04.2021

Unterricht für Gruppe 2

Freitag, 23.04.2021

Unterricht für Gruppe 2

 Montag, 26.04.2021

Unterricht für Gruppe 1

Dienstag, 27.04.2021

Unterricht für Gruppe 2 

Mittwoch, 28.04.2021

Unterricht für Gruppe 1

Donnerstag, 29.04.2021

Unterricht für Gruppe 2

Freitag, 30.04.2021

Unterricht für Gruppe 1

Der Unterricht beginnt um 8 Uhr. Ab 7.45 Uhr können die Kinder die Schule betreten. Bitte schicken Sie ihr Kind NICHT vor 7.45 Uhr zur Schule.

Der Unterricht endet für Kinder der Klassen 1 und 2 um 11.30 Uhr, für Kinder der Klassen 3 und 4 um 12.30 Uhr

 

Der Englischunterricht wird ab sofort nicht mehr digital stattfinden, sondern auch im Rahmen des Präsenz-/ Distanzunterrichts erteilt.

 

2. Notbetreuung und Study hall

Weiterhin bieten wir eine Notbetreuung und Study hall an. Alle Kinder, die vor den Ferien angemeldet waren, können dabei ohne erneute Anmeldung das Angebot an den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, wahrnehmen. Sollten Sie das Angebot nicht mehr benötigen oder in Anspruch nehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenlehrerin auf. Im Rahmen der Betreuung werden weiterhin die Aufgaben des Distanzlernens bearbeitet. 

Die Betreuungszeit Ihrer Kinder ist dieselbe wie vor den Ferien. 

 

3. Selbsttestungen an den Tagen des Präsenzunterrichts 

Über die Pflicht zur Selbsttestung, den verwendeten Test und das Vorgehen bei einem positiven Testergebnis haben wir Sie bereits informiert. Die Kinder werden die Selbsttestungen an den Tagen des Präsenzunterrichts durchführen, d.h. Gruppe 1 testet sich am Montag und am Mittwoch, Gruppe 2 am Dienstag und am Donnerstag. Freitags finden keine Selbsttestungen statt. Die Testungen finden in den ersten beiden Schulstunden statt.

Sollten Sie nicht wollen, dass Ihr Kind einen Selbsttest in der Schule durchführt, müssen Sie uns dies schriftlich mitteilen.

Entweder benötigen wir einen Negativnachweis eines Bürgertests Ihres Kindes, der nicht älter als 48 Stunden ist oder Ihr Kind darf NICHT am Präsenzunterricht / Notbetreuung / Study hall teilnehmen.

Sollte Ihr Kind keinen Negativnachweis vorlegen und nicht am Selbsttest teilnehmen, kann keine Teilnahme am Präsenzunterricht und an den Betreuungsangeboten erfolgen. Für Ihr Kind fände ausschließlich Distanzunterricht statt, wobei eine Unterstützung durch die Lehrkräfte nicht erfolgen könnte, da sich diese im Unterricht befinden.

Die Schule weist die Eltern nicht getesteter Schülerinnen und Schüler auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg hin. Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.

 

4. Meldung an das Gesundheitsamt

Bei einer positiven Corona-Testung in der Schule muss eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt erfolgen. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat jetzt ausdrücklich klargestellt, dass diese Pflicht aus § 6 in Verbindung mit § 8 Abs. 1 Nr. 7 Infektionsschutzgesetz abzuleiten ist.

 

Sollte es aufgrund des Inzidenzwertes des Kreises Wesel zu Änderungen kommen, informieren wir Sie wie immer umgehend.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Barbara Niephaus 


Weitere Informationen zu Selbsttestungen an der GGs Uhrschule

Liebe Eltern,

 

anbei ein Infobrief mit weiteren Informationen zu den Selbsttestungen. Die Kinder in der Notbetreuung/Study hall führen den nächsten Selbsttest am nächsten Mittwoch durch.

Download
Info Eltern Selbsttests.docx
Microsoft Word Dokument 30.0 KB

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus


Informationen zur Testpflicht

Liebe Eltern,

 

die Testpflicht für Kinder und das schulische Personal gilt schon ab kommender Woche (ab Montag, dem 12.04.2021) zwei mal wöchentlich verpflichtend.

Siehe: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-04-06_coronaschvo_ab_07.04.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf

 

Das bedeutet, dass wir schon in der kommenden Woche mit den Selbsttests in der Schule starten MÜSSEN.

 

Kinder, die ab Montag, dem 12.04.2021 in der Notbetreuung/Study hall sind, werden wir dann so gut wie möglich bei den Selbsttests begleiten.

 

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

 

Alle Kinder die am Montag, den 12.04.2021 in die Betreuung kommen und keinen Netagitvtestnachweis eines Bürgertests haben, müssen sich selbst testen. Sollten sich die die Kinder verweigern, dürfen sie NICHT an der Notbetreuung/Study hall teilnehmen. Ergebnisse von Selbsttests, Drogerien etc. sind NICHT gültig.

 

In der Schule erhalten die Kinder den Selbsttest CLINITEST- Rapid COVID-19 Anitgen Self-Test.

Wir erklären den Kindern die Durchführung und begleiten sie bei der Selbsttestung.

 

 

Sollte ein Ergebnis positiv ausfallen, betreuen wir Ihr Kind bestmöglich und informieren Sie umgehend. Dabei wird wie folgt vorgegangen: https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/Umgang_positiver_Selbsttest.pdf

 

Unter https://www.schulministerium.nrw/selbsttests finden Sie weitere Hinweise zu den Schnelltests an Schulen.

 

Sollten Sie nicht wollen, dass Ihr Kind an einer Selbsttestung in der Schule in der kommenden Woche teilnimmt und Sie auch keinen Nachweis für eine negative Testung einer Teststelle (Bürgertest), der nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf, vorlegen können, DARF Ihr Kind NICHT in die Notbetreuung/Study hall kommen.

 

Es tut mir leid, dass wir diese Informationen so kurzfristig erhalten haben und Sie nicht vorher angemessener darüber informieren konnten!

 

Bei Rückfragen können Sie sich an die jeweiligen Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder wenden oder sich per Mail (niephaus@uhrschule.de) bei mir melden oder mich am Montag, ab 7.30 Uhr telefonisch in der Schule erreichen.

 

Teststellen in Moers finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.kreis-wesel.de/de/presse/anbieter-von-schnelltests-im-kreis-wesel-8378443/

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus


Informationen zum Distanzunterricht in der Woche vom 12.04. bis zum 16.04.

Liebe Eltern der Uhrschule,

 

die wichtigen Informationen zur Ausgabe der Wochenpläne und Lernmaterialien, die Gestaltung von Videokonferenzen und der Notbetreuung/Study hall entnehmen Sie dem Elternbrief. 

Download
Distanzunterricht ab 12.04.21.docx
Microsoft Word Dokument 32.3 KB

Den Antrag auf Teilnahme zur Notbetreuung/Study hall finden Sie hier.

Download
Anlage zur Anmeldung Betreuung ab dem 12
Adobe Acrobat Dokument 558.7 KB

Diese und weitere Informationen können Sie der Homepage des Ministeriums entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können:

https://www.schulministerium.nrw/themen/schulsystem/regelungen-fuer-schulen-ab-dem-12-april-2021

Bleiben Sie und Ihre Familie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus


WICHtig: Geänderte Information zum Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern,

 

wie das Schulministerium auf ihrer Homepage mitgeteilt hat, findet zunächst in der kommenden Woche (vom 12.04. bis zum 16.04.2021) ausschließlich Distanzunterricht an allen Grundschulen in NRW statt. Den Link zur Mitteilung des Schulministeriums finden Sie hier: https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-eine-woche-distanzunterricht-fuer-groesstmoegliche

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Barbara Niephaus


Zugang zu Den Videokonferenzen

Links für die Videokonferenzen - für alle Klassen


Info zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021 und Antrag auf pädagogische Betreuung

Download
Anmeldung zur Betreuung eines Kindes wäh
Adobe Acrobat Dokument 547.3 KB
Download
Wechselunterricht.doc
Microsoft Word Dokument 853.5 KB

Infobrief zum Start der Räumarbeiten an der Bismarckstraße und der Barbarastraße

Download
Elternbrief Uhrschule Start der Räumarbe
Adobe Acrobat Dokument 117.6 KB

Wichtige Hinweise für den Schulbesuch


Möchten Sie bei wichtigen Anliegen Kontakt zu einer Lehrperson aufnehmen?


Schuljahr 2020/21

Die Uhrschule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule im Moerser Stadtteil Meerbeck, die alle Kinder willkommen heißt, die hier leben.

 

Bei uns lernen Kinder aus 13 Nationen, Kinder mit  besonderen Begabungen, mit Unterstützungsbedarf und Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam.

 

Als inklusive Schule ist es uns ein Anliegen, alle Kinder ihren Möglichkeiten entsprechend zu fordern und zu fördern, sie zu stärken und ihnen vielfältige Erfahrungen zu ermöglichen.

 


Informationen zum Schulbetrieb ab dem 19.04.2021