Elterninfo: Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich der Schule ab Montag, dem 21.06.2021

Liebe Eltern der Uhrschule,

 

hiermit möchte ich Sie über die neuen Regelungen zur Maskenpflicht an Schulen informieren, die ab Montag, dem 21.06.2021 gelten:

 

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, das heißt auf dem Schulhof, der Schulhofwiese oder auf der Sportanlage vor der Turnhalle. Es steht jeder Schülerin und jedem Schüler frei, weiterhin im Außenbereich eine Maske zu tragen.

 

Innerhalb des Schulgebäudes, also in den Klassenräumen, auf den Fluren oder den sonstigen Räumen und Verkehrsflächen der Schule besteht die Maskenpflicht weiterhin.
Dies bedeutet, dass auch Sie, sollten Sie aus dringlichen Gründen das Schulgebäude betreten, weiterhin eine Maske tragen müssen.

 

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (zum Beispiel Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten weiterhin. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche (Lollitest) bleibt bestehen.

 

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (zum Beispiel Sportunterricht) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

 

Diese Informationen können Sie auch nochmals in der aktuellen Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus


Elterninfo: Verkürzter Unterricht von Mittwoch, 16.06.21 bis Freitag, 18.06.21

Liebe Eltern der Uhrschule,

 

in den nächsten Tagen (ab Mittwoch, 14.06.21) sind Temperaturen von über 30 Grad angekündigt, wodurch sich bereits am Vormittag Temperaturen in den Klassenzimmern der Schule ergeben, die ein sinnvolles Arbeiten beeinträchtigen. Schon jetzt haben sich die Räume sehr aufgeheizt. 

Die Jalousien können durch das stetige Lüften nicht durchgehend herabgelassen werden (keine Luftzirkulation bei herabgelassenen Jalousien).

Sollte es zu heiß sein, werden die LehrerInnen und ErzieherInnen mit Ihren Kindern eventuell schattige Plätze auf dem Schulhof, auf der Schulwiese oder andere Räumlichkeiten, die auf der Schattenseite liegen, aufsuchen. Wir versuchen den Kindern „Maskenpausen“ (bei frischer Luft und genügend Abstand) einzuräumen. Die Gesundheit Ihrer Kinder geht uns vor!

 

Alle Kinder der Uhrschule haben von Mittwoch, 16.06.2021 bis Freitag, 18.06.2021 nach der 4. Stunde (um 11.30 Uhr) Unterrichtsschluss!

Die OGS findet normal statt!

Lernzeiten (Hausaufgaben) fallen in der Zeit von Mittwoch, 16.06.2021 bis Freitag, 18.06.2021 aus.

 

Natürlich zählen wir auch auf Ihre Unterstützung: Cremen Sie bitte Ihre Kinder gut ein, denken Sie an eine Kopfbedeckung und geben Sie Ihren Kindern ausreichend Wasser mit zur Schule.

 

Hierzu erhalten Sie nochmals morgen einen Infobrief von den Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder über die gelbe Postmappe.

 

Herzliche Grüße

 

Barbara Niephaus

 

 


Informationen für die Kommenden Schulneulinge

Liebe Eltern der kommenden Erstklässler,

 

wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zum Schulstart in zwei kurzen Präsentationen zusammengefasst. Die Präsentationen finden Sie unter der Rubrik "Eltern".

 

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne vorab eine Mail an niephaus@uhrschule.de schreiben oder mich telefonisch von Montag bis Donnerstag unter der 02841-508150 erreichen.

 

Weitere wichtige Informationen werden Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugesandt.

 

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Sommer und freue mich darauf Ihre Kinder und Sie am 18.08.2021 an unserer Schule begrüßen zu können! Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus und das Uhrschulkollegium

 


Der Eismann an der Uhrschule

Heute war ein besonderer Tag, denn nach langer Zeit haben endlich wieder alle Kinder einer Klasse gemeinsam Unterricht.

Um den Tag noch zu versüßen, war heute der Eismann zur Freude aller Kinder und Lehrerinnen und Lehrer an unserer Schule.

 

 


Bescheinigungen über Corona-Testungen in Schulen

Liebe Eltern der Uhrschule,

 

nach aktueller Beschlusslage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) kann ab Montag, dem 31. Mai 2021 bei den Schultestungen (PCR-Pooltests für Schülerinnen und Schüler) jeder getesteten Person auf Wunsch für jede Testung, an der sie unter Aufsicht teilgenommen hat, von der Schule ein Testnachweis ausgestellt werden (§ 1 Absatz 2b Satz 4 CoronaBetrVO und § 4a CoronaTestQuarantäneVO). Dieser hat eine Gültigkeit von 48 Stunden ab Ausstellung des Nachweises.

 

Näheres können Sie auch in der aktuellen Schulmail nachlesen.

 

Die Kinder der Klassen 1 und 2 werden immer am Montag und am Mittwoch getestet.

Die Kinder der Klassen 3 und 4 werden immer am Dienstag und am Donnerstag getestet.

Am Freitag findet keine Testung statt.

 

Da die verwendeten Lolli-Tests im Labor ausgewertet werden, steht das Testergebnis regelmäßig erst am nächsten Tag fest. Die Bescheinigungen können somit erst dann und mit dem Datum dieses Tages ausgegeben werden.

Dieser Tag gilt als der Zeitpunkt der Testvornahme.

 

Sollten Sie eine solche Bescheinigung wünschen, teilen Sie dies bitte den Klassenlehrerinnen Ihres Kindes bis spätestens 8.00 Uhr am jeweiligen Testtag mit. Der Nachweis wird ihrem Kind dann am folgenden Werktag in der gelben Mappe mitgegeben.

 

Ausnahme: Testung am Mittwoch, dem 02.06.2021

Am 02.06.2021 werden wegen des langen Wochendenes alle Kinder von Klasse 1 bis 4 getestet. Da das Ergebnis erst am Donnerstag (Feiertag) vorliegt, können Sie den Nachweis erst am Freitag, dem 04.06.2021 abholen.

Da es sich dabei um einen beweglichen Ferientag handelt, müssen Sie uns bis spätestens bis Mittwoch, dem 02.06.2021 um 8.00 Uhr Bescheid geben, dass Sie den Testnachweis benötigen, ansonsten können wir die Bescheinigung nicht ausstellen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus

 


INFOBRIEF ZUM Schulbetrieb ab dem 31.05.2021

 

Liebe Eltern der Kinder der Uhrschule,

 

 

nach der gestrigen Schulmail aus dem Schulministerium (https://www.schulministerium.nrw/ministerium/19052021-schulbetrieb-ab-dem-31-mai-2021) möchte ich Sie über den weiteren Schulbetrieb für unsere Schule ab Montag, 31.05.21 informieren. 

 

Es findet ab Montag, 31.05.21 jeden Tag wieder normaler Unterricht mit OGS Betreuung statt!

 

Sollte die Inzidenz im Kreis Wesel allerdings nicht stabil unter 100 bleiben, würden wir bei dem Wechselunterricht, so wie er aktuell stattfindet, bleiben oder zu einem späteren Zeitpunkt zum Wechselunterricht zurückkehren müssen. Sie würden in dem Falle von uns umgehend informiert werden.

 

Stundenpläne erhalten Ihre Kinder in der nächsten Woche von ihren Klassenlehrerinnen.

 

Der Schwimmunterricht für die Klassen 3a und 4b wird ab dem 31.5. voraussichtlich stattfinden, Sportunterricht findet für alle anderen Kinder weiter draußen im Freien statt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der kommenden Woche!

 

Notbetreuung / Study hall fallen ab Montag, 31.05.21 weg.

 

OGS findet nach Unterrichtsende statt!

 

Testpflicht (Lollitests) + Maskenpflicht bleiben bestehen!

 

Wir freuen uns sehr, dass sich Ihre Kinder ab dem 31.05.21 in ihrer Klassengemeinschaft endlich alle wiedersehen dürfen!

 

Nächste Woche (Mittwoch, 26.05. – Freitag, 28.05.21) bleibt es bei dem Wechselunterricht!

 

Montag, 24.05.21 und Dienstag, 25.05.21 sind Pfingstferien und es findet KEIN Unterricht und KEINE Study hall statt!

 

Montag, 24.05.21 ist ein Feiertag, da ist die Schule komplett geschlossen. Für die Ferienbetreuung am Dienstag, 25.05.21 müssen Sie Ihr Kind extra anmelden!

 

Bei Fragen wenden Sie sich an die LehrerInnen Ihrer Kinder oder auch an mich!

Herzliche Grüße

 

 

Barbara Niephaus


Information zu den neuen "Lolli-Tests"

 

Liebe Eltern der Uhrschule,

 

die Schülerinnen und Schüler an den Grund- und Förderschulen werden nach Information des Schulministeriums ab dem 10. Mai nicht mehr die Selbsttest CLINITEST- Rapid COVID-19 Anitgen Self-Test nutzen.

 

Stattdessen werden sie mit einem „Lolli-Test“, einem einfachen Speicheltest, zwei Mal pro Woche in ihrer Lerngruppe auf das Corona-Virus getestet: Dabei lutschen die Schülerinnen und Schüler 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer.

Die Abstrichtupfer aller Kinder der Lerngruppe werden in einem Sammelgefäß zusammengeführt und als anonyme Sammelprobe (sog. „Pool“) noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet.

 

Das Video erklärt nochmals den Ablauf des „Lolli-Tests“:

Download
Erklärvideo Lolli-Test
=?UTF-8?B?TVNCX0xvbGxpLVRlc3QgbWl0IEFuZH
MP3 Audio Datei 22.8 MB

 

Diese Methode sichert ein sehr verlässliches Testergebnis. Zudem kann eine mögliche Infektion bei einem Kind durch einen PCR-Test deutlich früher festgestellt werden als durch einen Schnelltest, sodass auch die Gefahr einer Ansteckung rechtzeitiger erkannt wird.

 

Jedes Kind wird weiterhin zwei Mal pro Woche an der Schule (im Rahmen des Präsenzunterrichts) getestet, es besteht weiterhin eine TESTPFLICHT!

 

WICHTIG: Sollte ein Kind aufgrund von Krankheit oder anderen Gründen nicht an der Pool-Testung teilnehmen können, wird ein negativer Bürgertest vorgelegt werden, damit das Kind wieder am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen kann!Teststellen in Moers finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.kreis-wesel.de/de/presse/anbieter-von-schnelltests-im-kreis-wesel-8378443/

 

Alle hierzu wesentlichen Informationen und Unterstützungsmaterialien sowie weitere begleitende Informationen finden Sie unter https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests.

 

Sobald der Präsenzunterricht wieder startet, erhalten Sie noch zusätzliche Informationsbriefe, die Sie hier vorab bereits lesen können:

 

Download
Infobrief zu den Lollitests
Infobrief_für_Eltern Lollitests.docx
Microsoft Word Dokument 33.9 KB
Download
Infobrief über das Vorgehen bei einem positiven Pool-Testergebnis
Infobrief_für_Eltern positiver Pooltest.
Microsoft Word Dokument 33.0 KB

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus und das Uhrschulkollegium


Geld für Schulhofgestaltung

 

Liebe Eltern,

 

in dieser schweren Zeit gibt es auch positive Nachrichten. Die GGS Uhrschule hat an der Aktion „Schulhofträume“ teilgenommen und 5.000 Euro für die Gestaltung und Verschönerung der Schulhofwiese gewonnen. Ein Dank geht an Frau Mierzwa und Herrn Hücklekemkes für die Stellung des Antrags und an das deutsche Kinderhilfswerk für die Unterstützung des Projektes.

 

Einen Link zur Online-Berichterstattung finden Sie hier: https://www.radiokw.de/artikel/geld-fuer-schulhofgestaltung-922495.html

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Barbara Niephaus


Zugang zu Den Videokonferenzen

Links für die Videokonferenzen - für alle Klassen


Infobrief zum Start der Räumarbeiten an der Bismarckstraße und der Barbarastraße

Download
Elternbrief Uhrschule Start der Räumarbe
Adobe Acrobat Dokument 117.6 KB

Wichtige Hinweise für den Schulbesuch


Möchten Sie bei wichtigen Anliegen Kontakt zu einer Lehrperson aufnehmen?


Schuljahr 2020/21

Die Uhrschule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule im Moerser Stadtteil Meerbeck, die alle Kinder willkommen heißt, die hier leben.

 

Bei uns lernen Kinder aus 13 Nationen, Kinder mit  besonderen Begabungen, mit Unterstützungsbedarf und Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam.

 

Als inklusive Schule ist es uns ein Anliegen, alle Kinder ihren Möglichkeiten entsprechend zu fordern und zu fördern, sie zu stärken und ihnen vielfältige Erfahrungen zu ermöglichen.