Schulsozialarbeit:

Mein Name ist Andrea Mierzwa. Ich bin seit dem 01.09.2019 als Schulsozialarbeiterin an der Uhrschule Meerbeck tätig.
Als Schulsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartnerin für Eltern, Lehrer und Kinder bei Themen rund um die Schule und auch darüber hinaus:

 

Eltern und Erziehungsberechtigten biete ich Beratung und Hilfe bei schulischen Angelegenheiten an und kann in Erziehungsfragen unterstützen. Bei schulischen Schwierigkeiten suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Für Familien, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, biete ich gerne Unterstützung an bei der Antragsstellung für Bildung und Teilhabe und Klartext an.

 

Für die Schüler*innen bin ich Ansprechpartner, wenn sie Sorgen oder Schwierigkeiten im schulischen, privaten und familiären Umfeld oder persönliche Probleme haben. Ich bin in der Kindersprechstunde, in den Pausen oder auch zwischendruch ansprechbar. Wer möchte, kann mir auch einen Brief schreiben und ihn in den Briefkasten, der im Eingangsbereich vor meinem Büro hängt, werfen.

 

Lehrkräften stehe ich für Unterstützung im pädagogischen Alltag zur Verfügung, beispielsweise mit Gruppen- und Klassenprojekten zu den Themen: Umgang mit Gewalt, Klassengemeinschaft, Mobbing etc. In konkreten Einzelfällen biete ich meine Unterstützung in der Arbeit mit Schüler*innen oder mit Eltern an.

Des Weiteren begleite ich den schulischen Alltag mit der Konzeption und Durchführung von verschiedenen Angeboten wie z.B. das Eltern Café, das Gartenprojekt oder Projekte zum sozialen Lernen.

 

Bei allen Beratungsgesprächen unterliege ich der Schweigepflicht!


Elterncafé in der Uhrschule

 

Das Elterncafé macht aus gegebenem Anlass Pause.

Sobald wir wieder für Sie öffnen, melden wir uns mit einer Nachricht auf dieser Seite.

 

 


Kontakt zur Schulsozialarbeiterin der Uhrschule:

 

Andrea Mierzwa ist 

Di - Do von 8 - 12.30 / Fr. von 8 - 12 Uhr zu erreichen.

schulsozialarbeit@uhrschule.de